Nordrhein-Westfalen

Verfolgen Sie Ihre Familiengenealogie
Wie man deine Handy-Rechnung bestreitet

Wie man deine Handy-Rechnung bestreitet

Schritte1. Halten Sie eine Kopie Ihrer Handy-Rechnung vor sich und kennen Sie die spezifischen Teile Ihrer Rechnung, die Sie anzweifeln.2. Entscheiden Sie vorab, was die ideale Reduzierung der Mobilfunkrechnung wäre und womit Sie sich zufrieden geben würden. Beachten Sie, dass Sie, wenn die Gebühren gültig sind, möglicherweise kein Guthaben erhalten. Rufen Sie die Kundendienstnummer des Mobilfunkanbieters an. Oft können Sie das Tastenton-Aufforderungs-Labyrinth durch Drücken von 0 kurzschließen. Lesen Sie, wie Sie tatsächlich einen Menschen erreichen, wenn Sie ein Geschäft anrufen. Beginnen Sie mit “Ich habe eine Frage zu meiner Rechnung.” Wenn Sie mit einer Anklage beginnen, werden sie in die Defensive gehen. Lassen Sie sie Ihre Rechnung anschauen und sehen Sie, worüber Sie besorgt sind. Es ist möglich, dass Sie, nachdem Sie darauf hingewiesen haben, bemerken, dass es sich um einen Fehler handelt und beheben Sie es, ohne dass Sie fragen – möglich, aber nicht wahrscheinlich. Notieren Sie sich den Namen des Agenten, der Ihnen hilft, und notieren Sie sich alle Verpflichtungen, die sie Ihnen gegenüber eingehen. Rechtlich muss ein Mitarbeiter nicht seinen vollständigen Namen angeben, sondern muss eine gültige Mitarbeiterkennung wie eine Login-ID-Nummer oder eine Telefonnebenstellennummer angeben. Wenn der Vertreter Ihnen eine “Nebenstellennummer” gibt, stellen Sie sicher, dass Sie den Status oder die Region ihres Callcenters erhalten, so dass die Nebenstelle tatsächlich nützlich ist.

6. Richte sie auf das spezifische Problem und erkläre, warum du denkst, dass es falsch ist. Konzentrieren Sie sich jeweils auf ein Problem, um den Anruf zu beschleunigen. Oft, wenn ein Problem gelöst ist, behebt es automatisch andere.7. Wenn Sie tatsächlich Schuld sind, dann erklären Sie, dass die zusätzlichen Gebühren eine Härte sind und Sie würden es wirklich schätzen, wenn sie Ihnen helfen könnten. Sie werden oft Gebühren reduzieren, wenn Sie freundlich fragen, aber erwarten Sie nicht, dass der Träger die Verantwortung für Ihre Verwendung übernehmen. Kredite wie diese werden selten mehr als einmal in einem 12-Monats-Zeitraum ausgegeben. Es ist wahrscheinlicher, dass Ihnen “Höflichkeitszeit” gegeben wird, da dies weniger teuer ist.8. Fragen Sie nach der idealen Rechnungsreduktion, die Sie wünschen. Verhandeln Sie höflich, wenn Sie Ihnen nicht mindestens das Minimum geben, auf das Sie sich einlassen wollen.9. Zu einem anderen Zeitpunkt erneut anrufen, wenn das Gespräch mit einem Kundendienstmitarbeiter zunächst nicht funktioniert. “Rep-Shopping”, wie es genannt wird, funktioniert jedoch normalerweise nicht, es sei denn, der nächste Repräsentant kann die Notizen, die durch den vorherigen “rep” auf Ihrem Konto platziert wurden, nicht vollständig lesen. Jeder Vertreter hat die gleichen Ressourcen, Verpflichtungen und Richtlinien, um mit ihm zu arbeiten.10. Versuchen Sie, mit einem Manager zu sprechen, aber nur, wenn der Vertreter keine befriedigende Schlussfolgerung ziehen kann, nachdem er alle Möglichkeiten untersucht hat. Alternativ können Sie den Vertreter bitten, einen Manager in Ihrem Namen zu fragen, da viele Manager nur begrenzte Zeit zur Verfügung haben, um mit Kunden zu sprechen. Auch, wenn der Agent besonders zuvorkommend ist, lassen Sie ihn wissen, damit sie nicht defensiv werden, dass Sie mit einem Supervisor sprechen wollen. Schicken Sie einen Brief an die Firma und verfolgen Sie innerhalb weniger Wochen, ob sie den Brief erhalten und bearbeitet haben. Im Allgemeinen kann dies bei allen möglichen Unternehmen ein langsamer, frustrierender Prozess sein. Schriftliche Antworten von Unternehmen sind oft formelhaft und adressieren ein individuelles Problem nicht gut. Manche Menschen ziehen es vor, die BBB und die FCC für eine bessere, schnellere Aktion zu kontaktieren (siehe unten).

12. Kontaktieren Sie das Better Business Bureau nur als letzten Ausweg. Sie werden einen Beschwerdebrief an die Firma senden und um eine formelle Erklärung bitten. Einige Unternehmen kümmern sich im Better Business Bureau um ihre Ratings und bemühen sich, die erforderlichen Änderungen vorzunehmen, wenn Sie unfair behandelt werden.13. Für Maßnahmen, die wirklich Aufmerksamkeit erregen (normalerweise innerhalb eines Monats), beschweren Sie sich bei der Federal Communication Commission (FCC). Es ist einfach: http://www.fcc.gov/cgb/complaints.html. Die FCC regelt die Unternehmen; deshalb hassen die Telefongesellschaften dort Beschwerden, vor allem ungelöste. Die Beschwerde an die FCC hilft der Agentur, unternehmensweite Probleme zu erkennen und hilft Ihnen persönlich weiter.

Terry Montgomery ist Präsident von Summit Mobile SolutionsSummit bietet eine webbasierte Lösung für das mobile Kostenmanagement.Summit ist das Werkzeug, das Ihr Unternehmen braucht, damit die mobile Kommunikation nicht ihre Budgets und Zeit dominiert. [http://summitmobilesolutions.com ]

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.